Kanalreinigung - Wichtige Aufgabe von Experten

Kanalreinigung sachkundig durchgeführt

Wenn das Badewasser nicht richtig abläuft oder die Toilette verstopft ist, reicht oftmals eine Rohrreinigung aus, um das Problem zu beseitigen. Anders sieht es aus, wenn die Rohre im gesamten Haus blockiert sind. In diesem Fall sind vermutlich die Abwasserkanäle verstopft und eine professionelle Kanalreinigung wird notwendig. Die Gründe dafür sind vielfältig. Beispielsweise kann eine längere Phase ohne Regen dazu führen, dass sich im Kanal zu wenig Abwasser befindet und hartnäckige Ablagerungen nicht abtransportiert werden. Falls Sie die Ursache der Verstopfung nicht selbst ermitteln können, sollten Sie unbedingt einen unserer Experten zum Thema Kanalreinigung zu Rate ziehen. Unsere Mitarbeiter sind zu jeder Tageszeit kostenlos erreichbar und beraten Sie gern.

Ursachen für Kanalverstopfung

Mithilfe einer Kanalkamera blickt der Fachmann in das Innere des Kanals und findet auf diese Weise den Grund für die Verstopfung. Sofern die Rohre keine Beschädigungen aufweisen, kann anschließend mit der Kanalreinigung begonnen werden. Wichtig ist dabei, dass die Leitungswege bekannt sind, um gegebenenfalls undichte oder gefährdete Stellen an den Rohren abzudichten. Andernfalls kann es zu Überschwemmungen an unerwünschten Stelle kommen. Unsere Teams für Kanalreinigung kennen sich im regionalen Leitungsnetz gut aus und sind daher die richtigen Ansprechpartner für diese Aufgabe.

Methoden zur Kanalreinigung

Wenn die Rohrleitungen verstopft sind, ist oftmals schnelle und kompetente Hilfe gefragt. Rufen Sie uns an! Unsere Mitarbeiter sind rund um die Uhr erreichbar. Mit modernen Methoden und langer Erfahrung entfernen sie auch hartnäckige Verstopfungen und sorgen dafür, dass Ihre sanitären Anlagen schon bald wieder ordnungsgemäß funktionieren. Dazu gibt es verschiedene Methoden, die je nach Art der Verstopfung und der Rohr Anwendung finden. In einigen Fällen werden chlorhaltige Lösungen oder schwache Säuren für die Kanalreinigung verwendet. Da diese jedoch giftige Gase entwickeln und problematisch für die Umwelt sind, wird die Kanalreinigung mithilfe mechanischer oder hydrodynamischer Mittel bevorzugt.

Die Kanalreinigung mittels Wasserhochdruck

Abwasserrohre, Ablaufrinnen, Grundleitungen und Sammelleitungen können mithilfe einer Hochdruckreinigung von Ablagerungen und Verstopfungen befreit werden. Das Verfahren ist sehr einfach und umweltschonend: An die zu reinigende Stelle wird ein Spülschlauch geführt, durch dessen Düse bis zu 80 Liter Wasser pro Minute mit einem Druck von bis zu 120 Bar geleitet werden. Dadurch diese Art der Kanalreinigung  werden Verunreinigungen und Ablagerungen gelöst und aus dem Kanal gespült. Da das Verfahren der Hochdruckreinigung schnell und wirtschaftlich ist und zudem ohne den Zusatz von Chemikalien auskommt, setzen Experten es sehr gern ein.

Die Kanalreinigung durch Spezialwerkzeuge

Manchmal sind Ablagerungen und Verkrustungen zu hartnäckig und können durch die Kraft des Wassers nicht allein beseitigt werden. In diesem Fall greifen unsere Fachleute auf die elektromechanische Reinigung mit Spezialwerkzeugen zurück. Auch komplizierte Kanalsysteme werden mittels flexibler Spiralen gereinigt, die durch verschiedene Aufsätze an viele Gegebenheiten angepasst werden und jedes Hindernis auf einer Reichweite bis zu 80 Meter beseitigen. Dabei werden die Kanäle während der Reinigung optimal geschont und Beschädigungen vermieden.

Wie oft müssen Kanäle gereinigt werden?

Betreiber von Kanalnetzen reinigen das komplette Kanalnetz in der Regel alle ein bis zwei Jahre, um lästige Kanalablagerungen zu vermeiden. Sinnvoller ist jedoch eine Reinigung nach tatsächlichem Bedarf anhand eines flexiblen Spülplans. Unsere Mitarbeiter werden diesbezüglich regelmäßig geschult und kennen sich mit den rechtlichen und technischen Grundlagen der Kanalreinigung gut aus.

Rund um die Uhr erreichbar!

0711 / 22 081 66